Krystallpalast Varieté Leipzig

Krystallpalast Varieté Leipzig

Über das Unternehmen

Das Krystallpalast Varieté Leipzig ist eine privatwirtschaftliche
Kultureinrichtung, die Gastronomie und Bühnenkunst miteinander
verbindet. Der historische Krystallpalast in Leipzig war zu Beginn des
20. Jahrhunderts eines der renommiertesten, innovativsten Varietés in
Europa. 1943 zerstört, 1997 an anderer Stelle wiedereröffnet wird hier
seit zwanzig Jahren tagtäglich internationales Live-Entertainment und
Weltklasse-Artistik auf die Bühne gebracht. Es werden 100
Restaurantplätze, 180 Theaterplätze und 50 Plätze im Salon im Rahmen der
Veranstaltungstätigkeit unterhalten.

Seit 2011 betreibt das Krystallpalast Varieté zusätzlich die VINETA auf dem Störmthaler See als außergewöhnlichen Veranstaltungsort im Leipziger Süden. Am VINETA-Bistro, der gastronomischen Basis auf der Magdeborner Halbinsel, starten die vielfältigen Angebote: Sie reichen von Fährtouren zur VINETA, Touren mit den zwei Amphibienfahrzeugen DUKW 353 (Baujahr 1942) und ARGO (zum Selbstfahren), einem Bootsverleih bis hin zum
wasserstrahlbetriebenem Jetlev VINETA-Fly u.v.m. Auf der "schwimmenden
Kirche werden Konzerte angeboten und zusammen mit dem Standesamt
Großpösna standesamtliche Trauungen durchgeführt. Die VINETA kann
gemietet werden für exklusive Events, Tagungen und private Feiern.

Nebenden internationalen Varietéshows veranstaltet der Krystallpalast Varieté Leipzig seit dem Jahr 2002 jährlich zur Weihnachtszeit die  extravagante Dinnershow „GANS GANZ ANDERS" im historischen Spiegelpalast - mit Top-Acts der internationalen Artistik, Live-Musik, Schauspiel und Tanz und einem exklusiven 4-Gänge-Menü.

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Unternehmensgröße: 
11-50 Mitarbeiter
Branche: 
Unterhaltungsbranche und Kinos / Theater
Gesuchte Berufsfelder: 
Tourismus / Gastgewerbe

Video: 

FAQ: 

Was ist Varieté?
Das Varieté ist der kleine, jüngere, dekadente Bruder des Circus, der in der Großstadt lebt und etwas frech ist.

Unternehmensstandorte